Rechtsanwalt Hotline - Anwalt anrufen

Wie? Was?

Anwalt SymbolbildIch hab das, was Reiche schon immer hatten? Einen Rechtsanwalt, den ich nur anzurufen brauche und er hilft mir sofort weiter?

Haben Sie. Und das seit nun fast genau 20 Jahren. Haben sie, auch wenn Sie es vielleicht bisher nicht wussten.

Vor ziemlich genau 20 Jahren, Ende 1997, kam einem innovativen Saarländer der Gedanke, dass man mit den damaligen 0190er Nummern, die bis dahin lediglich von bestimmten Damen mit unbestimmten Angeboten genutzt wurden, auch seriöse Dienstleistungen erbringen kann, indem z. B. ein Rechtsanwalt, Rechtsanwälte Menschen mit juristischen Problemen sofort und ohne grossen Aufwand sofort am Telefon beraten konnte.

Die erste Anwaltshotline, bei der Rechtsanwälte sofort und ohne Umwege rechtliche Hilfe, rechtlichen Rat in allen juristischen Konstellationen erteilen konnten, war geboren.

Und damit die erste Anwaltshotline und bis heute älteste Anwaltshotline weltweit.

Das Original, welches seitdem tausendfach kopiert wurde.

War Ihr Rechtsanwalt zunächst nur über Telefon erreichbar, folgte schon wenig später die erste Rechtsberatung online, bei der Rechtsratsuchende per Mail anfragen, ihr Problem schildern konnten, ein Angebot erhielten, welches Sie annehmen oder ablehnen konnten.

Die erste Rechtsberatung online per Emai war geboren, auch weltweit die erste.

Was ist an einer Rechtsberatung für Sie als Ratsuchenden nun interessant?

Wie ist denn der "normale" Vorgang, wenn jemand einen rechtlichen Rat braucht?

Der normale Vorgang ist, dass in der Mehrzahl ein Rat nicht eingeholt wird, weil, zuviel Aufwand einen Rechtsanwalt zu finden, weil zuviel Aufwand mit diesem einen Termin zu vereinbaren, weil zuviel Aufwand den Termin in dessen Büro dann wahrzunehmen, weil die ungewissen Kosten einer solchen Beratung schrecken.

Die Menschen streiten sich, oft in dem subjektiven Gefühl irgendwie im Recht zu sein rum, bis ihnen dann ein Richter sagt: "Das siehst Du falsch, das Gesetz sieht das ganz anders". Und dann hat es meist, neben dem Zeitaufwand und Ärger, richtig Geld gekostet.

Moralische Aspekte z. B. haben in der nüchternen Welt der Juristen keinen Platz.

Das ist leider so.

Also nochmal die Frage: Warum ist eine Beratung eines Rechtsanwalts über eine Anwaltshotline für Sie interessant?

Eine alte, aber leider auch immer noch wenig beachtete Weissheit: Informationen im Vorfeld verhindern Ärger und unnötige Ausgaben. Heisst, wenn Sie wissen wovon Sie sprechen handeln Sie viel rationaler. Viele streiten sich rum und hoffen, dass ihre Argumente hoffentlich irgendwie zutreffend sein könnten.

Ob das im juristischen Sinn so ist, kann Ihnen ein Rechtsanwalt in wenigen Minuten sagen, er kann Ihnen auch sagen und verständlich darlegen, warum Sie möglicherweise in einigen Bereichen falsch liegen. Und er kann Ihnen auch sagen, was Sie besser machen können, Ihnen Handlungsanweisungen darlegen.

Und noch ein wichtiger Aspekt: Die meisten Prozesse, es könnte eigentlich gesagt werden ALLE, gehen vor Gericht verloren, weil im Vorfeld juristische Fehler gemacht wurden, die dann später nicht mehr zu heilen waren.

Das kostet dann meist auch richtig Geld, hinzu kommt der Frust.

All das ließe sich durch rechtzeitige Beratung durch einen Juristen, Rechtsanwalt verhindern, egal, ob dies nun eine Anwalt vor Ort wäre, der Sie in seinen Büroräumen empfängt oder ob Sie ganz einfach die Vorteile einer Anwaltshotline nutzen: Sofort von überall erreichbar bis in die späte Nacht, erreichbar oft sieben Tagen die Woche, oft rund um die Uhr, zu kalkulierbaren Kosten (vor allem in der Mailberatung), die so gut wie immer (oder meist) weit unter den Kosten eines stationären Anwalts in Ihrem Wohnort liegen.

Für eine Erstberatung, egal wie einfach oder kompliziert sie ist, egal welche Zeit sie in Anspruch nimmt, rufen ortsansässige Anwälte meist das Zulässige für einer Erstberatung auf, also so um die 200 Euro. Es soll auch welche geben, die sich ihre Arbeit einer Erstberatung (unzulässigerweise) wesentlich höher entlohnen lassen.

Bei einer Anwaltshotline, bei der ein Rechtsanwalt Sie telefonisch berät kennen Sie vorab den Minutenpreis, der Ihnen in Rechnung gestellt wird.

Bei der Emailberatung macht Ihnen ein Rechtsanwalt ein Angebot, Sie erleben also auch hier keine unangenehmen Überraschungen.